fbpx

Workshop Landschaftsfotografie

"Die Blaue Stunde am majestätischen Matterhorn - Wahrzeichen der Schweiz"


Landschaftsfotografie -  Die Goldene & Blaue Stunde am Matterhorn

Der Bergriese im Morgennebel / Fantastische Spiegelungen auf dem Stellisee
Atemberaubende Hochgebirgspanoramen und Alpenglühen / Fliessende Wolken
Faszinierendes Farbspiel am Himmel / 
Malen mit Licht & Feuer

Veranstaltungsort: Zermatt / Schweiz (Theorie- & Praxisteil)

    Das Matterhorn und die Schweiz sind untrennbar miteinander verbunden. Der pyramidenförmige Bergriese, der nur sehr schwer zu besteigen ist, gilt als der meistfotografierte Berg der Welt. Bis in 4.478 Meter Höhe ragt das Wahrzeichen der Schweizer in den Himmel - umgeben von einem atemberaubenden Alpen-Panorama inmitten von 38 Viertausendern.

    Die markante Pyramidenform des Fels-Zahnes und die Lichtreflektionen im umliegenden Stellisee machen die Landschaft der Berg-Region zu einem einzigartigen Naturspektakel und zu einem „Must-Have“ für Landschaftsfotografen.

    Die Workshop-Reihe „Langzeitbelichtungen am majestätischen Matterhorn“ richtet sich insbesondere an Fotobegeisterte, welche die Schönheit der alpinen Berglandschaften lieben und diese gern auf einzigartigen Bildern festhalten wollen. Auf dieser Fototour haben Sie die besondere Gelegenheit, das Matterhorn und sein umwerfendes Alpen-Panorama bei wechselnden Lichtsituationen zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang bis in die Nacht zu fotografieren.


    • Fotografische Highlights

      • Atemberaubende Spiegelungen des Matterhorns zur Goldenen und Blauen Stunde im prominenten Stellisee auf 2.537 m ü. M.
      • Fantastische Berggipfel, Täler, Seen & Gletscher bieten Fotomotive im Überfluss und lassen das Herz jedes Fotografie-Begeisterten höher schlagen
      • Erleben Sie den nächtlichen Sternenhimmel über dem Matterhorn und dem Traummotiv ‚Milchstraße‘ bei klaren Wetterverhältnissen
      • Alpine Kulissen laden zu reduzierten abstrakten Detailstudien ein
      • Genießen und fotografieren Sie faszinierende Lichtstimmungen und das wunderschöne Alpenglühen zum Sonnenuntergang
      • Gestalterische Möglichkeiten durch Langzeitbelichtungen bieten ausreichenden Improvisationsspielraum
      • Unzählige Möglichkeiten, mit Grau-/Pol-/Verlaufsfiltern und verschiedenen Objektiven in imposanten Landschaften zu experimentieren
      • Testmöglichkeit des Filtersystems von NiSi
      • Sorgfältig ausgewählte Lokationen, die sich zur Umsetzung des Workshop-Themas besonders gut eignen
      • Workflow Bildbearbeitung (Photoshop/Lightroom) und Bildbesprechung auf Wunsch der Teilnehmer
      • Kompetente Unterstützung & ausgereiftes Fotokurs-Konzept
    • Zielgruppe

      Der Workshop ist perfekt geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene der Fotografie – grundsätzlich jedoch für Alle, die sich in der Landschafts- und Naturfotografie und weiterentwickeln möchten. Aufgrund der kleinen Gruppengröße haben wir die Möglichkeit, gezielt auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen.

      Wir geben Ihnen einen guten Überblick über die wichtigsten Themen der Landschaftsfotografie. Eine kurzweilige Mischung aus Theorie und Praxis bringt Sie schnell vom "Knipsen" zum kreativen fotografieren in der Natur. Für tolle fotografische Ergebnisse wäre es sicher vorteilhaft, wenn Ihnen die wichtigsten Einstellungen an Ihrer Kamera (Belichtungszeit, Blende, ISO) nicht mehr völlig fremd sind. Ansonsten können Sie sich auch gern im "free-style" ausprobieren ;-)

      Der Workshop stellt keine hohen körperlichen Anforderungen. Sie sollten jedoch entsprechend fit sein, um an Wanderungen auf den lokalen Wanderwegen oder Spaziergängen (auch über 2.500 Meter ü.M.) teilzunehmen. Vereinzelte Foto-Locations können unter Umständen etwas bergauf laufen beinhalten.

    • Was erwartet Sie?

      • Basics und Besonderheiten in der Natur- und Landschaftsfotografie
      • Sensibilisierung für mögliche Motive in der Natur
      • Grundlagen des kreativen Bildaufbaus, Einsatz von Bildausschnitt und Umgebung als gestalterisches Mittel
      • Der richtige Umgang mit Polarisations-, Grau- und Grauverlaufsfiltern
      • Gestalterische Effekte Langzeitbelichtungen zur Goldenen und Blauen Stunde
      • Einsatz von Zoom-Objektiven und Festbrennweiten; Perspektive in Abhängigkeit von Brennweite und Standort
      • Die ‚richtige‘ Belichtung finden und die Wirkung von Blende, Belichtungszeit und ISO erlernen
      • Die richtige Location - eine falsche gibt es nicht!
      • Kleiner Exkurs in die Bildbearbeitung
      • Viele Gespräche rund um die Fotografie in einer netten Gruppe Gleichgesinnter

    Preis & Leistungen


    Workshop "Die Blaue Stunde am majestätischen Matterhorn - Wahrzeichen der Schweiz" - Teil II
    19.09. - 20.09.2020

    Ihre Coaches: Internationaler Top Fotograf Roberto Sysa Moiola & Kathrin Brockmann
    Mind. 6 / Max. 8 Teilnehmer
    Ort: Zermatt / Schweiz

    Verlängerungsoption: 18.09. - 19.09.2020 (Teil I)
    Verlängerungsoption: 20.09. - 24.09.2020 (Teil III)

    Preis: 589 € / EZ-Zuschlag: 40 €

    (zzgl. 539 € im DZ bei Inanspruchnahme der Verlängerungsoption - für Workshop Teil I)

    Im Preis inbegriffen:

    • Deutsch/Englisch/Italienisch-sprachige professionelle Workshopleitung
    • 2 Tage / 1 ÜN im Doppelzimmer
    • Unterkunft: 1 ÜN: Berghütte Fluhalp, 2.620 m ü. M. (Region Zermatt)
    • Mahlzeiten: 1x Frühstück, 1x Abendessen
    • Bahntickets: Matterhorn-Terminal-Täsch via Zermatt & Sunnegga bis Bergstation Blauherd (Hin-/Rück p. P.)
    • Teilnehmerzahl: mind. 6 bis maximal 8
    • Training und Organisation: 2 Personen
    • Hinweis: der Inhalt des Workshops wird abhängig von der Gruppendynamik (Wissensstand, individuelle Problembehandlung) flexibel gestaltet
    • Alle Foto-Lokationen gemäß der Ausschreibung; das Wetter gibt uns oft den Tagesablauf vor, ggf. wird dieser vor Ort den Gegebenheiten angepasst

    Nicht im Preis inbegriffen:

    • Individuelle An- und Abreise bis zum Matterhorn-Park-Terminal in Täsch
    • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
    • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Eintrittsgelder (für alle Orte, die nicht Teil des Reiseprogramms sind)
    • Reiserücktrittsversicherung, Reiseunfall-Versicherung, SOS-Rückreiseversicherung
    • Optional: Verlängerung der Workshop-Reihe, Teil II und III kostenpflichtig buchbar

    Workshop-Ablauf


    Tag 1: Anreise bis Mittag / Theoretische Einführung in die Landschafts- und Nachtfotografie

    Ihre Anreise nach Zermatt erfolgt individuell. Nach unserer Begrüßung am Matterhorn-Terminal in Täsch fahren wir gemeinsam mit den Bergbahnen hoch in die Alpen. Nachdem wir die letzte Bergstation erreicht haben, wandern wir ca. 35 min zur Fluhalp auf 2.620 Meter ü.M. und verschnaufen zunächst ein wenig in der Hütte. Anschließend nehmen wir uns die Zeit für eine kurze Kennenlernrunde und widmen uns den Grundzügen der Landschafts- und Nachtfotografie sowie insbesondere den Langzeitbelichtungen theoretisch. Somit sind wir für unsere folgenden Fotosessions am Abend bestens gerüstet.


    Sonnenuntergangs-Shooting am Stellisee

    Endlich kann es losgehen! Nach einer ausgiebigen Stärkung mit einem leckeren Abendessen auf der Berghütte wandern wir zu unserem nahe gelegenen Nachtspot am Stellisee ca. 2.537 Meter ü.M. Dort werden Sie herausgefordert, das "Gelernte" während des Sonnenuntergangs gleich auszuprobieren. Mit Beginn der Goldenen Stunde setzen wir das gigantische Matterhorn, welches wie ein ungeschliffener Diamant hinter dem kristallklaren Stellisee thront, ausdrucksvoll im weichen Abendlicht in Szene. Sollte der Himmel klar sein, haben wir die Chance, ein bezauberndes Firmament mit der Milchstraße über dem Matterhorn einzufangen. Wir genießen den erhabenen Anblick der Alpenszenerie und wandern zurück auf die Hütte nachdem wir spät nach Sonnenuntergang alle Bilder im Kasten haben.

    Matterhorn & Stellisee

    Matterhorn & Stellisee

    Matterhorn & Stellisee


    Tag 2: Sonnenaufgangs-Shooting am Stellisee / Gegen Mittag: Abreise für Teilnehmer Workshop – Teil I

    Nachdem wir uns nur wenige Stunden Schlaf gegönnt haben, brechen wir am heutigen Morgen schon sehr früh zu einer kurzen Wanderung im Dunkeln auf, um den Stellisee pünktlich vor Einbruch der morgendlichen Dämmerung zu erreichen. Wir fotografieren das Panorama der Walliser Bergriesen, die weit über 4.000 Meter hoch sind, intensiv zur Blauen und Goldenen Stunde und üben uns in gestalterischen Effekten, die sich vor allem durch Langzeitbelichtungen am See mit ziehenden Wolken im Hintergrund erzielen lassen. Es ist immer wieder faszinierend, welche Spiegelungen auf der Wasseroberfläche mit Hilfe von langen Verschlusszeiten entstehen können, die dem bloßen Auge verborgen bleiben. Mit etwas Glück ist es morgens recht windstill, so dass wir die einmaligen Lichtreflexionen im Alpensee wundervoll einfangen können – so entstehen außergewöhnliche Fotos.

    Matterhorn & Stellisee

    Matterhorn & Stellisee

    Matterhorn & Stellisee


    Nach unserer ausgiebigen Foto-Session kehren wir zurück in die Unterkunft und genießen zunächst ausgiebig unser Frühstück in der Berghütte. Nach einer kurzen Erholungsphase und abschließenden Bildbesprechung lassen wir gegen Mittag den ersten Teil unserer Workshop-Reihe ausklingen und verabschieden mit der Rückfahrt zum Terminal nach Täsch die Teilnehmer, welche sich heute bereits wieder auf die Heimreise begeben möchten.

    Hinweis: Wir behalten uns vor, das genaue Tages-Programm ggf. kurzfristig vor Ort anzupassen, um auf die jeweiligen Wetter und Lichtverhältnisse eingehen zu können. 


    Verlängerungsoption - Workshop Teil III

    Teilnehmer, welche die Verlängerungsoption III gebucht haben, fahren gegen Mittag gemeinsam mit dem Coach von Zermatt mit der "Gornergrat-Bahn", der höchsten im freien angelegten Zahnradbahn Europas, zum berühmten Gornergrat Glacier auf 3.089 Meter ü.M. Ein Ort, dem man einmal im Leben besucht haben muss. Das Bergpanorama und der einmalige Blick auf das Matterhorn bleiben unvergesslich. Auf der anschließenden 5 tägigen Fotoreise führt Sie der Internationale Top Fotograf und Spezialist für alpine Bergwelten Roberto Sysa Moiola an atemberaubende Spots inmitten der Schweizer Alpen. Die Beschreibung und alle Informationen zur Fotoreise Teil III finden Sie unter folgendem Link: Fototour Matterhorn und Schweizer Alpen - diese Tour findet sich aktuell noch in Planung!


    Unterkunft

    Abenteuer & Hüttenromantik pur


    Lage:
    Die Berghütte Fluhalp auf 2.620 Meter ü.M. liegt mitten im Ski- bzw. Wandergebiet Sunnegga-Blauherd-Rothorn. Die Wanderstrecke von der Bergstation Blauherd beträgt ca. 35 Minuten Fußweg. Von der Flulhalp bis zum nahe gelegenen Stellisee wandert man ca. 20 Minuten.

    Ausstattung:
    Die Fluhalp bietet Übernachtungsmöglichkeiten in Doppelzimmern mit getrennten Betten. Die Zimmer sind mit Bettwäsche ausgestattet, daher ist kein Schlafsack notwendig. Waschräume, Duschen und WC stehen (gegen Gebühr) auf der Etage zur Verfügung. Handtücher & Hygieneartikel können leider nicht zur Verfügung gestellt werden. Ob drinnen im gemütlichen Stübli oder draußen auf den Sonnenterrassen – auf der Hütte kann man sich mit rustikalen oder exklusiven Gerichten verwöhnen lassen.

    Fluhalp

    Fluhalp

    Fluhalp


    • Was soll ich mitbringen

      • Gute Laune, Motivation und Liebe zur Fotografie
      • Wenn vorhanden: eine Spiegelreflexkamera (analog oder digital); ansonsten Bridge- oder Kompaktkamera mit Bedienungsanleitung
      • Speicherkarten, Akkus, Ladegerät
      • Verschiedene Objektive bzw. Brennweiten: von Super-Weitwinkel bis leichtes Tele (wie vorhanden)
      • Optische Filter: z. B. Polfilter oder Grau(verlaufs)filter (soweit vorhanden)
      • Stabiles Stativ, Fernauslöser (soweit vorhanden)
      • Kopfleuchte zum Wandern im Dunkeln
      • Passende Kleidung (ggf. für Wetterwechsel: Regenjacke, Regenhose), feste Wanderschuhe und Kleidung im Zwiebelprinzip. (Hinweis: Die nächtlichen Temperaturen können ggf. unter Null Grad liegen.)
      • Sonnenschutz, da die Sonne in den Bergen sehr intensiv sein kann
      • Wenn möglich: Laptop/Tablet zur Datensicherung (inkl. Kartenlesegerät) oder ggf. Bildbearbeitung (individuell)

        Die Ausrüstungsliste soll lediglich eine Hilfe sein; sie ist nicht als Dogma zu verstehen. Wer unsicher ist, kann sich darauf verlassen, dass er mit den genannten Artikeln sehr gut vorbereitet ist.

        Download Dokumente:
      • Materialliste Workshop Landschaft - Zermatt
    • Wichtige Hinweise

      • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen: Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen behalten wir uns vor, den Workshop bis 2 Wochen vor Workshop-Beginn abzusagen.
      • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen
      • Zahlungs-/Stornierungsbedingungen: Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
      • Rücktritt durch den Veranstalter: Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
      • Versicherung & Haftung: Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
      • Währung: CHF (Schweizer Franken)
      • Einreisebestimmungen: Deutsche und Österreichische Bürger benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
      • Fitness: Der Workshop stellt keine hohen körperlichen Anforderungen. Sie sollten jedoch entsprechend fit sein, um an Wanderungen auf den lokalen Wanderwegen oder Spaziergängen (über 2.500 M.ü.M.) teilzunehmen. Vereinzelte Foto-Locations können unter Umständen etwas bergauf laufen beinhalten.
      • Anreise: Beachten Sie, dass Zermatt autofrei ist. Reist man mit dem Auto an, so fährt man bis zum Park-Terminal Täsch. Ab Täsch fährt die Matterhorn-Gotthard-Bahn im 20-Minuten-Takt nach Zermatt. Als Alternative zum Auto können Sie die komplette Anreise mit dem Zug bewältigen.
    • Google-Karte

    Buchen Sie jetzt!

    Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt mit dem Anmeldeformular


    Kathrin Brockmann
    Zum Hopfengarten 10
    63303 Dreieich-Offenthal

    Mobil: +49 (0) 177-34 994 74
    Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    ANMELDEN    |     ABMELDEN

    webdesign by Drela GmbH