fbpx

Fotoreise Ostseeküste

Landschaftsfotografie


Landschaftsfotografie – eisige Wellen, Leuchttüme & atemberaubende Seebrücken

Wilde Küsten & malerische Buchten / Kreidefelsen / Alte Bunkeranlagen 
Fantastische Lichtstimmungen zum Sonnenauf- & untergang / Seebrücke Sellin zur Blauen Stunde


Foto-Urlaub in exklusiven Unterkünften

    Lassen Sie sich vom maritimen, unnachahmlichen Charme der Inseln Rügen und Fischland Darß inspirieren!

    Urwüchsige Küstenlandschaften, die von Wind und Wellen immer wieder neu erschaffen werden, naturbelassene Buchten zwischen steilen Klippen, endlos lange Sandstrände & Dünenlandschaften, romantische Seebrücken und malerische Fischerdörfer – durch ihren Abwechslungsreichtum ist die deutsche Ostseeküste der ideale Ort für eine fotografische Entdeckungsreise.

    Gönnen Sie sich eine kreative Auszeit, lassen Sie die Last des Alltäglichen hinter sich und entdecken - gemeinsam mit Fotobegeisterten - die Perlen der deutschen Ostseeküste. Fotografieren Sie mit uns die Wahrzeichen der Insel Rügen zur Blauen und Goldenen Stunde oder lassen Sie sich von der magischen Wildnis des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft“ verführen.

    Wir verbinden individuelles Urlaubsfeeling in exklusiven Unterkünften mit Ihrer Leidenschaft für die Fotografie!

    Beziehen Sie gern Ihren  Partner ein und erfahren Sie gemeinsam den Zauber der deutschen Ostseeküste.


    • Fotografische Highlights

      • Sonnenaufgang an den Kreidefelsen Rügen mit stimmungsvollen Lang- und Kurzzeitbelichtungen in der Piratenschlucht
      • Goldene Stunde am Leuchtturm Sassnitz im winterlichen Look
      • Sunrise-Shooting an der Seebrücke Sellin – Wahrzeichen der Insel Rügen
      • Fantastische Lichtstimmungen an weitläufigen, unberührten Küsten und Dünen auf Fischland Darß
      • Fotografische Streifzüge durch den Nationalpark 'Vorpommersche Boddenlandschaft' – ein 'Kronjuwel' der Natur
      • Langzeitbelichtungen zur Blauen Stunde an der Seebrücke Zingst sowie am Alten Bootssteg
      • Motivreiches Abend-Shooting an der Steilküste Wustrow mit ihren alten Betonbunkeranlagen - Überreste einer längst vergangenen Zeit
      • Unzählige Möglichkeiten, mit Grau-/Pol-/Verlaufsfiltern und verschiedenen Objektiven in imposanten Landschaften zu experimentieren
      • Exkurs in die professionelle Landschafts-Bildbearbeitung
      • Individuelles Coaching und professionelle fotografische Anleitung direkt an den Spots
      • Exklusive Fotoreise in kleiner Gruppe mit nur max. 8 Personen
    • Zielgruppe

      Die Fotoreise an die Deutsche Ostseeküste im Winter ist perfekt geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene der Fotografie – grundsätzlich jedoch für Alle, die sich in der Landschafts- und Naturfotografie weiterentwickeln möchten.

      Aufgrund der kleinen Gruppengröße haben wir die Möglichkeit, gezielt auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen. Wir geben Ihnen einen guten Überblick über die wichtigsten Themen der Landschaftsfotografie. Eine kurzweilige Mischung aus Theorie und Praxis bringt Sie schnell vom "Knipsen" zum kreativen fotografieren in der Natur.

      Für tolle fotografische Ergebnisse wäre es sicher vorteilhaft, wenn Ihnen die wichtigsten Einstellungen an Ihrer Kamera (Belichtungszeit, Blende, ISO) nicht mehr völlig fremd sind. Ansonsten können Sie sich auch gern im "free-style" ausprobieren ;-)

      Für nicht fotografierende Partner bietet diese Reise ebenfalls ein tolles Naturerlebnis.

    • Was erwartet Sie?

      • Basics und Besonderheiten in der Natur- und Landschaftsfotografie
      • Sensibilisierung für mögliche Motive in der Natur
      • Grundlagen des kreativen Bildaufbaus
      • Einsatz von Bildausschnitt und Umgebung als gestalterisches Mittel bzw. bewusste Brechung von Gestaltungsgrundsätzen
      • Die ‚richtige‘ Belichtung finden und die Wirkung von Zeit und Blende erlernen
      • Der richtige Umgang mit Polarisations-, Grau- und Grauverlaufsfiltern
      • Einsatz von Zoom-Objektiven und Festbrennweiten
      • Perspektive in Abhängigkeit von Brennweite und Standort
      • Kleiner Exkurs in die Bildbearbeitung
      • Viele Gespräche rund um die Fotografie in einer netten Gruppe Gleichgesinnter

    Preis & Leistungen


    Fotoreise Deutsche Ostseeküste
    18.02. bis 22.02.2022

    Fotograf & Coach: Christian Binder
    5 Tage / 4 Nächte ab Rügen / bis Fischland-Darß
    Unterkünfte: Schlosshotel Ralswiek, Rügen / 4* Resort Hotel Vier Jahreszeiten, Zingst
    Mind. 6 / Max. 8 Teilnehmer

    Preis: 1.249 € / EZ-Zuschlag: 190 € pro Person

    Im Preis inbegriffen:

    • Deutsche professionelle Fotoreiseleitung
    • Exklusive Unterkünfte: Schlosshotel Ralswiek, Rügen (2 ÜN); 4* Resort Hotel Vier Jahreszeiten, Zingst (2 ÜN)
    • 5 Tage / 4 ÜN im Doppelzimmer
    • Mahlzeiten: 4x Frühstück
    • Begleitperson im DZ (ohne Kurs): auf Anfrage
    • Alle Ausflüge gemäß der Ausschreibung; das Wetter gibt uns oft den Tagesablauf vor, ggf. wird dieser vor Ort den Gegebenheiten angepaßt
    • Eintrittsgebühren zu den Aktivitäten gemäß Ausschreibung
    • Limitierte Teilnehmerzahl: max. 8 Personen (Mindeststeilnehmerzahl von 6 Personen muss bis 6 Wochen vor Kursbeginn erreicht sein)
    • Reisepreissicherungsschein nach deutschem Reiserecht (§§651r und 651w BGB)

    Nicht im Preis inbegriffen:

    • Individuelle Anreise
    • Der Transfer zwischen den Foto-Standorten erfolgt in Fahrgemeinschaften oder mit dem eigenen Fahrzeug
    • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
    • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Eintrittsgelder (für alle Orte, die nicht Teil des Reiseprogramms sind)
    • Versicherungen wie Reiserücktrittskostenversicherung etc.

    Reiseprogramm

    5 Tage Fotoreise - Deutsche Ostseeküste


    Tag 1: Ankommen / Begrüssen auf der Insel Rügen

    Die Anreise auf die Insel Rügen erfolgt individuell. Nach ihrem Check-In im Hotel treffen wir uns in angenehmer Atmosphäre. Mit einer Einführung in die Landschaftsfotografie und einer kurzen Kennenlern-Runde bereiten wir uns auf die nächsten Tage vor. Wir sprechen darüber, was uns in den nächsten Tagen erwartet und wie wir unsere fotografischen Ziele erreichen können. 


    Tag 2:  Sonnenaufgang und blaue Stunde an den Kreidefelsen Rügen / Goldene Stunde am Leuchtturm Sassnitz

    Am ersten Morgen unserer gemeinsamen fotografischen Entdeckungstour starten wir bereits sehr früh mit einem Highlight auf Deutschlands größter Insel, der Piratenschlucht, einem beeindruckenden Ort unterhalb der Kreidefelsen, an dem die Steilwände besonders hoch aufragen. Die Felsen sind bis zur Abbruchkante mit Buchen bewachsen und wirken imposant auf den Betrachter - ihr Anblick ist großartig. Der Sage nach soll Klaus Störtebeker, ein im 14. Jahrhundert gefürchteter Pirat, hier Zuflucht gesucht und Schätze vergraben haben. Genau der richtige Spot, um dem Aufgang der Sonne entgegenzufiebern und  fantastische Aufnahmen auf den Sensor unserer Kamera zu bannen. Nachdem wir alle Facetten der motivreichen Küstenlandschaft in unseren Bildern festgehalten haben, begeben wir uns auf den Rückweg zum Hotel und freuen uns auf ein wohlverdientes Frühstück.

    Insel Rügen

    Insel Rügen

    Insel Rügen

    Auf unserem Nachmittagsprogramm steht heute ein wahrer ‚Fels in der Brandung‘ - das Ostmolenfeuer Sassnitz. Idealerweise finden wir an diesem Ort eine peitschende See mit unzähmbaren Wasserfontänen, welche den Leuchtturm unaufhaltsam bearbeiten. Im Winter – und besonders bei eisigem Ostwind - legt die Gischt einen weiß-glitzernden Schleier über den grün-weißen Leucht­turm auf der Molen­spitze und sorgt für bizarre Eisformationen an unserer Lokation - eine sehr beeindruckende Szenerie an der wir uns kaum sattsehen können. Nach zahlreichen Impressionen begeben wir uns zur Unterkunft zurück, um unsere gebannten Schätze in gemütlicher Runde zu besprechen.


    Tag 3: Sonnenaufgang an der Seebrücke Sellin / Weiterreise und Check-In Ahrenshoop / Bildbearbeitung

    Schon früh in der Dunkelheit brechen wir zu einem märchenhaft anmutenden Ort an der Ostsee auf. Uns erwartet die „Seebrücke Sellin“ - eines der beliebtesten Fotomotive und Wahrzeichen der Insel Rügen. So fotografieren wir die „Feine Dame ganz in Weiß“ zur Blauen & Goldenen Stunde und befassen uns insbesondere mit Gestaltungseffekten, die sich durch Langzeitbelichtungen unter Anwendung der ND-Filtertechnik erzielen lassen. Wir genießen ausgiebig die morgendliche Stille und Anmut des Prachtbaus direkt am Ufer der Ostsee. Nachdem wir genügend Filter getestet und diverse Perspektiven und Kompositionen in unseren Bildern festgehalten haben, fahren wir zurück in unsere Unterkunft, in der wir uns entspannen.

    Insel Rügen

    Insel Rügen

    Insel Rügen

    Bereits gegen Mittag verlassen wir die zauberhafte Insel und nehmen Kurs auf unser nächstes Ziel – einen malerischen Küstenort auf der Halbinsel Fischland-Darß. Ahrenshoop übt eine ganz eigene Faszination aus: fernab von der Hektik des Alltages finden wir hier nahezu unberührte Natur zwischen Ostsee und Bodden. Ein reizvolles Wechselspiel von Steilufern, Dünenlandschaft, Wiesen und Wäldern, Meer und Bodden. Die Ursprünglichkeit des Fischerortes mit seinen reet-gedeckten Häusern und nostalgischem Flair zogen schon vor über 125 Jahren Künstler in Ihren Bann und inspirieren uns zum Fotografieren.

    Nachdem wir uns in unserer Unterkunft eingecheckt und gestärkt haben, besteht die Möglichkeit, dem Coach bei der Entwicklung zweier gemeinsam ausgewählter Bilder zuzuschauen und in gemütlicher Runde Fragen zu stellen oder gar selbst Bilder am eigenen Laptop zu bearbeiten.


    Tag 4: Seebrücke & Alter Bootssteg Zingst / Sonnenuntergang am Weststrand / Bunkeranlagen von Wustrow

    Und wieder heißt es heute: „Früh Aufstehen!“, um unseren Foto-Spot im Norden der Fischland-Halbinsel pünktlich vor Sonnenaufgang zu erreichen. Der Zingster Strand mit seiner 270 Meter langen Seebrücke und dem alten Bootsanleger laden uns dazu ein, vielfältige Motive aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu fotografieren. Wir verbringen viel Zeit an diesem Ort und beschäftigen uns intensiv mit Themen der Bildgestaltung und der Kunst, mit minimalsten Motiven atemberaubende Bilder zu schaffen. Nach prächtiger Bildausbeute treten wir den Rückweg zu unserer gemütlichen Unterkunft an und bereiten uns gedanklich schon auf unser nächstes Highlight vor.

    Fischland Darss

    Fischland Darss

    Fischland Darss

    Je nach Witterung unternehmen wir am frühen Nachmittag eine etwas längere Fotowanderung zum Weststrand auf Fischland Darß. Der ca. 14 km lange Sandstrand wurde aufgrund seiner Wildheit und Abgeschiedenheit mehrfach zu einem der schönsten Strände Deutschlands und Europas erklärt. Arte nominierte ihn sogar zu einem der 10 schönsten Strände der Welt. Hier vereinen sich romantische Naturverbundenheit mit der Urwüchsigkeit einer Küstenlandschaft. Der Horizont scheint hier weiter als andernorts und in der Ferne berühren sich Himmel und Erde. Wir fühlen uns frei und tanken Kraft entlang der unbändigen Natur der Ostsee, die sich zart und sanft in ihrer Ursprünglichkeit gibt, um sich nur wenige Augenblicke später ungestüm zu gebärden. In einsamer Atmosphäre fiebern wir der Goldenen Stunde entgegen und lassen den Tag mit einem umwerfenden Blick auf die Küstenszenerie im Sonnenuntergangslicht ausklingen.

    Fischland Darss

    Fischland Darss

    Fischland Darss

    Sollte die Wettervorhersage ungünstige fotografische Verhältnisse ankündigen, widmen wir uns alternativ den leicht zu erreichenden alten Betonbunkeranlagen an der Steilküste zwischen Wustrow und Ahrenshoop. Die ehemaligen Beobachtungsstationen der DDR faszinieren bis in die heutige Zeit und lassen die Ausmaße der Systeme nur noch erahnen. Mystisch liegen die geschichtsträchtigen Beton-Teile vergangener Zeiten am steinigen Ostseeufer und bieten sich zum Experimentieren mit Ultralangzeitbelichtungen geradezu an. Wir halten die Erinnerungen in unseren fantastischen Aufnahmen fest und genießen nach einem intensiven fotografischen Tag den letzten Abend noch einmal bei einem leckeren gemeinsamen Essen. Mit vollen Speicherkarten und unvergesslichen Erinnerungen geht auch die schönste Tour einmal zu Ende.


    Tag 5: Heimreise

    Leider steht nun schon der Abschied bevor - nach einem letzten gemeinsamen Frühstück geht es heute mit vielen neuen Eindrücken und Bildern im Gepäck auf die Heimreise. Unvergessliche Morgen, Abende und Nächte lassen uns Geschichten erzählen, die uns durch unsere Bilder noch lange in Erinnerung bleiben werden.

    Hinweis: Wir behalten uns vor, das genaue Tages-Programm ggf. kurzfristig vor Ort anzupassen, um auf die jeweiligen Wetter- und Lichtverhältnisse eingehen zu können.


    Unterkünfte

    Individuell, exklusiv & Genuss pur!


    Unterkunft 1: (2 ÜN) Schlosshotel Ralswiek, Rügen, https://www.schlosshotel-ralswiek.de/

    Privilegiert gelegen in traumhaft schöner Lage auf der Insel Rügen, empfängt Sie das Schlosshotel Ralswiek in seiner historischen Atmosphäre. Das Hotel bietet Ihnen elegant eingerichtete, geräumige Zimmer mit antiken Möbeln, modernen Annehmlichkeiten und herrlichem Blick auf den Park, den Innenhof oder den Großen Jasmunder Bodden. Der Wellnessbereich umfasst einen Pool, eine finnische Sauna und ein Dampfbad. Diese Einrichtungen nutzen Sie als Gast des Hotels kostenfrei. Morgens können Sie sich im Schlosshotel am köstlichen Frühstücksbuffet stärken. Das Restaurant ist für seine regionale Küche bekannt. Lassen Sie Ihren Tag im Schlosskeller ausklingen, wo Sie die Gräfenschenke mit erfrischenden Cocktails und anderen Getränken erwartet.

    Schlosshotel Ralswiek

    Schlosshotel Ralswiek

    Schlosshotel Ralswiek

    Unterkunft 2: (2 ÜN) Resort Hotel Vier Jahreszeiten, Zingst, https://www.4jahreszeiten-zingst.de/

    Das großzügige und moderne 4* Superior Hotel auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingt ist wunderschön gelegen zwischen Ostsee und Boddenlandschaft und bietet einen perfekten Rahmen für Ihren Foto-Urlaub. Die Zimmer, sind mit eleganten Möbeln und Parkett ausgestattet. Der Spa-Bereich des Hotels umfasst einen Indoor-Pool, einen Fitnessraum, Kosmetikeinrichtungen, einen Massagebereich, 3 Saunen und ein Dampfbad. Das Restaurant Vier Jahreszeiten serviert internationale Speisen und traditionelle Gerichte aus der Region Mecklenburg-Vorpommern.

    Resort Hotel Vier Jahreszeiten

    Resort Hotel Vier Jahreszeiten

    Resort Hotel Vier Jahreszeiten


    • Was soll ich mitbringen

      • Gute Laune, Motivation und Liebe zur Fotografie
      • Wenn vorhanden: eine Spiegelreflexkamera (analog oder digital); ansonsten Bridge- oder Kompaktkamera mit Bedienungsanleitung
      • Speicherkarten, Akkus, Ladegerät
      • Verschiedene Objektive bzw. Brennweiten: von Super-Weitwinkel bis leichtes Tele (wie vorhanden)
      • Optische Filter: z. B. Polfilter oder Grau(verlaufs)filter (soweit vorhanden)
      • Stabiles Stativ, Fernauslöser (soweit vorhanden)
      • Bequemer Fotorucksack oder Fototasche (auch für kurze Strecken zu Fuß geeignet)
      • Regenschutz für Ausrüstung und Kamera (wenn vorhanden)
      • Wenn möglich: Laptop/Tablet zur Datensicherung (inkl. Kartenlesegerät) oder ggf. Bildbearbeitung (individuell)

        Die Ausrüstungsliste soll lediglich eine Hilfe sein; sie ist nicht als Dogma zu verstehen. Wer unsicher ist, kann sich darauf verlassen, dass er mit den genannten Artikeln sehr gut vorbereitet ist.

        Download Dokumente:
      • Materialliste Ostsee
    • Wichtige Hinweise

      • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen
      • Versicherung: es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
      • Zahlungs- /Stornierungsbedingungen: es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
      • Anreise: es erfolgt eine individuelle Anreise; der Transfer zwischen den Fotostandorten erfolgt in Fahrgemeinschaften oder im eigenen Fahrzeug
      • Fitness: Die Reise stellt keine hohen körperlichen Anforderungen. Sie sollten jedoch entsprechend fit sein, um an kurzen Wanderungen auf den lokalen Wanderwegen oder Spaziergängen teilzunehmen.
    • Google-Karte

    • Wissenswertes

      Die Ostseeinsel Rügen ist die größte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands. Weltberühmt ist sie durch ihre Kreidefelsen im Nationalpark Königsstuhl - sie sind in ihrer Ausdehnung und Größe einmalig auf Rügen. Die Insel hält für jeden etwas bereit, seien es Naturliebhaber, Kultur- und Fotografie-Interessierte. Rügen ist ein Ort der fast unbegrenzten Möglichkeiten: eine traumhaft schöne Insel mit romantischen Häfen, weißen Kreidefelsen, grünen Alleen, Reet-gedeckten Fischerhäusern, verspielter Bäderarchitektur und feinsandigen Stränden. Viele Menschen aus ganz Deutschland schätzen und lieben die Ostseeinsel. Nach Messungen des Deutschen Wetterdienstes scheint auf Rügen 1.906 Stunden im Jahr die Sonne - soviel wie nirgendwo anders in Deutschland. Viele berühmte Persönlichkeiten wie z.B. Ernst Moritz Arndt, Caspar David Friedrich, Gerhard Hauptmann, und viele andere Künstler fanden auf Rügen Entspannung und Erholung.

      Fischland-Darß-Zingst ist eine 45 Kilometer lange Halbinsel an der Ostseeküste zwischen Rostock und Stralsund. Sie trennt die Darß-Zingster Boddenkette von der offenen Ostsee. Die schmale Landzunge zwischen Meer und Bodden gehört mit seinen Flach- und Steilufern, Strandseen, Buchten, Nehrungen, Dünen, Stränden und Windwatten zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften des Landes. Windflüchter geben dieser Region ihre Wildheit und lassen auch im friedlichsten Sommer ahnen, wie sehr die Bäume oben auf dem Steilufer hier im Winter mit den Launen der Natur kämpfen. Vor allem Maler und Dichter, Wissenschaftler und Denker schätzten die Urwüchsigkeit. Mit Pinsel und Farbe, in Gedichten und Geschichten, bannten sie die rauhen Naturgewalten auf Leinwand und Papier. Seither legt man hier großen Wert auf alles Ursprüngliche.

    Buchen Sie jetzt!

    Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt mit dem Anmeldeformular


    Kathrin Brockmann
    Zum Hopfengarten 10
    63303 Dreieich-Offenthal

    Mobil: +49 (0) 177-34 994 74
    Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    ANMELDEN    |     ABMELDEN